Alpin Team obere Ruhr

Alpin Team obere Ruhr

Willkommen auf der Internetpräsenz des Alpin Teams obere Ruhr - Outdoorsport mit Familie Droege und Freunden einfach aus Spass am draussensein ohne Vereinsmeierei, Verpflichtungen oder Leistungsdruck.

Wer uns gerne einmal persönlich kennenlernen möchte und / oder Gleichgesinnte sucht, hat bei unserem monatlichem Stammtisch die Gelegenheit dazu. Wann und wo dieser stattfindet, erfahrt ihr per mail ( siehe Kontakt ).

Obwohl viele unserer Freunde und Bekannten behaupten, dass wir eine sportliche Familie wären, finden wir selber eher, dass wir halt sportliche Hobbys haben ;-). Immer getreu unserem Motto: Pain is temporary, Glory is forever. Wer mehr hierüber und über uns erfahren möchte, ist herzlich eingeladen sich umzusehen. Wer hier allerdings Berichte etc. über Schützenfeste, Kegeltouren und den neusten Tratsch sucht, der ist hier leider komplett falsch, denn wir reden lieber mit als über andere Leute.

Diese Site dient uns selber auch zum Experimentieren mit HTML 5, CSS, Javascript und Co. immer sehr streng nach den Regeln des World Wide Web Consortium (kurz W3C), dem Gremium zur Standardisierung der Techniken im World Wide Web, W3C.org sowie WHATWG. Also nicht wundern, wenn sich z.B. das Design auf einmal völlig geändert hat oder wenn mal etwas unfertig ausschaut


Christian

Administrator dieser Site und einziger Vertreter des männlichen Geschlechts in der Familie Droege. Wird trotz ( oder gerade wegen ) seiner vier Mädels gerne für jünger gehalten als er tatsächlich ist ( ab einem gewissen Alter tut das richtig gut... ). Fährt mit dem Mountainbike am liebsten in den Alpen und dann bevorzugt 2000 und mehr Höhenmeter am Stück, weil man sich dann die ganze Zeit auf die nicht enden wollende Abfahrt freuen kann. Wird nur von der magischen 10 vom Bike geholt ( ab Windstärke 10, mehr als 10 cm Schnee, unter -10 Grad Celsius ).


Anja

ANJA: Unerschöpfliche Leiterin unseres kleinen Familienunternehmens, der Christian in liebevoller und langwieriger Arbeit das Hochdeutsch beigebracht hat ( beim telefonieren mit Ihrer Heimat verfällt sie trotzdem gerne mal zurück ins Saarländische ). Mag MTB Touren nur, wenn es zum Schluss bergab geht. Dann darf es aber auch ruhig über etliche Stunden gehen. Wenn es ums Paddeln geht, ist sie kaum noch zu halten. Den richtigen Wasserstand vorausgesetzt, verschiebt sie auch schon mal den letzten Schliff beim Hausputz am Heiligen Abend auf zwischen den Feiertagen ;-).